Genehmigung des Projektes „Entwicklung eines universellen Instrumentariums zur knochenschonenden Entfernung von Hüftgelenkpfannen-Endoprothesen“

am .

Da die Implantat-Lebensdauer nur ca. 12-15 Jahre beträgt und die Patienten immer jünger werden, wird die Anzahl der Implantat-Wechseloperationen (Revisionen) stark zunehmen. Zur Entfernung des Implantats sind hersteller-spezifische Instrumentarien erforderlich. Da es sich kein Krankenhaus finanziell bzw. logistisch leisten kann, Revisionsinstrumente verschiedener Hersteller zu lagern, würde ein universell einsetzbares Instrument einen sehr großen Vorteil darstellen.  

Das Ziel des Projektes ist es,  ein universelles Instrumentarium für die knochenschonende Entfernung von Hüftgelenkpfannen-Endoprothesen verschiedener Hersteller zu entwickeln.