Bewilligung Nachwuchswissenschaftlergruppe an der Westsächsischen Hochschule Zwickau

am .

Das Ziel der Nachwuchswissenschaftler ist  die Entwicklung eines verschleißarmen langzeitstabilen Hüftimplantats mit integriertem Stoßdämpfer zur Minimierung der Lastspitzen. Weiterhin soll ein bionisches intramedullären Implantats zur Behandlung von Femurfrakturen entwickelt werden. Für beide Implantate ist die Konstruktion eines gemeinsam nutzbaren neuartigen Prüfstands zur Beurteilung der Dämpfungseigenschaften erforderlich. Ein zusätzlicher wichtiger Aspekt zur objektiven Beurteilung ist die Analyse neuer Rehabilitationskonzepte und Bewertung der Versorgungsqualität bei derzeit verwendeten Implantaten.