Innovationstag Mittelstand

am .

Am 2. Juni präsentierte das Netzwerk Kunstgelenk Forschungsergebnisse im Rahmen des Innovationstag Mittelstand in Berlin.

    • 3D-Messplatz zur Erfassung des Beinstumpfes zur Anfertigung eines Schaftes für eine Bein-Exoprothese
      • 3D Scan-System mit dem die Oberfläche eines Beinstumpfes bei amputierten Patienten digitalisiert wird
      • Virtuelle Berechnung und Anpassung der Druckverteilung, damit Lastspitzen am Patienten vermieden werden
      • 3D Druck des Beinschafts mit integrierter Sensorik zur Druckmessung
    • Leichtbau-Konzept einer Tumor-Endoprothese
      • Implantat, das für den Ersatz des durch einen Tumor zerstörten Oberschenkelknochens inkl. Hüftgelenk genutzt wird
      • Durch das neue Leichtbaukonzept weist diese Neuheit ein um 2/3 geringeres Gewicht auf
      • An diesem Implantat kann erstmalig Weichteilgewebe an der biomechanisch korrekten Position befestigt werden
    • Revisionsinstrument von Hüftgelenkpfannen
      • Chirurgisches Instrument, mit dem es möglich ist, künstliche Gelenkpfannen verschiedener Hersteller aus dem Beckenknochen zu entfernen
      • Beckenmodell mit künstlicher Gelenkpfanne, an dem Funktionsweise gezeigt werden kann